· 

Posen in der Hochzeitsfotografie - Making Off

In heutigem Artikel geht es weniger darum zu behaupten was richtig und falsch ist, sondern die Vorgehensweise zu teilen und daraus entstandene Fotos zu präsentieren. Natürlich kann man nicht behaupten, dass jeder Fotograf den Wunsch hatte sich von der Seite zu betrachten, aber es ist immer wieder erstaunlich, was die Person neben dem Objektiv sieht und welches Bild tatsächlich im Objektiv landet. Aufgenommen wurde die Vorgehensweise vom Videografen aus Villingen-Schwenningen.

Hochzeitsfotos - von welcher Perspektive enstehen besondere Aufnahmen

Links - das Bild von der Seite des Betrachters, Rechs - daraus entstandenes Bild

In diesen beiden Bilder ist dem Fotografen ein gravierender Fehler unterlafen. Er hatte übersehen, dass der Bräutigam seine Hand auf die Schulter der Braut aufgelegt hat. Dies sieht eher freundschaftlich aus als romantisch. Viel liebevoller hätte es natürlich ausgesehen, wenn der Bräutigam seine Hand mehr nach unten an die Oberhand aufgelegt hätte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0